Mehr Vorsorge, weniger Sorgen


Mehr Vorsorge, weniger Sorgen

Foto: © PhotoAlto

Die Kraft der Prophylaxe

Ein strahlendes Lächeln, frischer Atem und ein vitales Erscheinungsbild stehen für Gesundheit und unterstützen ein selbstbewusstes Auftreten. Auch gesunde Zähne und ein gesundes Zahnfleisch tragen einen wichtigen Teil zur Lebensqualität bei. Karies und Parodontitis gehören zu den Krankheiten, die am weitesten verbreitet sind. Und immer mehr Erwachsene leiden an den Zahnbetterkrankungen – mit ernsten Folgen.

Dauerhaft kranke Zähne und ein erkrankter Zahnhalteapparat haben negative Folgen für den gesamten Organismus: vom Säugling bis zum Senior! Zahnlockerung bis zum Zahnverlust und steigendes Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall, Frühgeburten und Folgeschäden bei Diabetikern. Durch eine regelmäßige und individuelle Vorsorge in der Zahnarztpraxis und eine optimierte Zahnhygiene zuhause können Sie einen wichtigen Beitrag leisten – für Ihre eigene Gesundheit und die Ihrer Familie.

Zahnärztinnen und Zahnärzte wissen wie wichtig eine gute Prophylaxe für die Mundgesundheit ist und schenken ihr im Praxisalltag besonders viel Aufmerksamkeit. „Wir widmen uns sowohl in der Theorie als auch in der Praxis der persönlichen Zahngesundheitsvorsorge unserer Patienten. Fortbildungen in Prophylaxetechniken und umfassende Erfahrungen in deren Anwendung bilden dabei die Grundlage für eine professionelle Optimierung“, betont die Zahnärztin Dr. Behrens aus Lübeck.

Die richtige Zahnputztechnik, der Einsatz von Ultraschall bei Zahnstein oder das gründliche Zahnsteinentfernung sind für die gründliche Zahnreinigung genauso von Bedeutung wie das Polieren der Zahnflächen oder Tipps zum Umgang mit Zahnseide und Bürsten zur Reinigung der Zahnzwischenräume. Denn diese stellen die bevorzugten Aufenthaltsorte von Bakterien dar.

Langanhaltend denken

So eine professionelle Zahnreinigung gilt es regelmäßig aufzufrischen, am Besten alle sechs Monate. Das nicht nur, um zukünftig unnötige Kosten zu sparen, sondern auch zur Vermeidung von Erkrankungen von Zähnen, Zahnfleisch und Zahnhalteapparat.

Denn Prophylaxe bedeutet Vorsorge. Und Vorsorgen ist besser als Nachsorgen. Unsere Zähne begleiten uns im Idealfall ein Leben lang. Grund genug, sie dauerhaft gesund zu erhalten.