Privatpatient müsste man sein


Privatpatient müsste man sein

Als Privatpatient genießt man so einige Vorzüge. Man kann sich seinen Arzt selber aussuchen und muss sich nicht mit einem Allgemeinmediziner, der 20-30 Patienten am Tag versorgen muss, begnügen. Als Privatversicherter kann man zu einem Arzt, der sich auch Zeit für einen nimmt. Der einen von Anfang an begleitet, von der ersten Anamnese, über die Diagnose bis hin zur Therapie und gegebenenfalls Rehabilitation. Selbst die Nachsorge wird vom eigens gewählten Arzt vorgenommen. Diese Rundumbetreuung schafft ein Gefühl des Vertrauens, was ein Kassenpatient von einer Hand voll Ärzten nicht bekommen wird. Denn als Kassenpatient wird man gerne von Arzt zu Arzt gereicht und fühlt sich fast wie eine Ware, die hin und her geschoben wird.

Die orthopädische Privatklinik Jägerwinkel in Bad Wiessee ist da ganz anders. Hier fühlt sich der Patient von Anfang an gut aufgehoben und kann Vertrauen in seine Ärzte und Behandlung schöpfen. Das Kompetenzteam, welches viele medizinische Bereiche abdeckt, setzt sich aus unterschiedlichen Medizinern und Physiotherapeuten zusammen. Interdisziplinäre Verfahren sind hier an der Tagesordnung. Die Klinik hat sich die Fachbereiche Orthopädie, Innere Medizin, Kardiologie und Psychosomatik als Schwerpunkte gesetzt und behandelt hier auf alternativmedizinischer, komplementärmedizinischer und psychosomatischer Ebene. Ziel der interdisziplinären Behandlung ist es, dem Patienten nachhaltige Heilungserfolge zu verschaffen.

Das Team behandelt im Bereich der inneren Medizin u.a. Tumorerkrankungen diverser Organe und Herz-Kreislauf-Probleme. In der orthopädischen Abteilung der Klinik beschäftigt man sich dagegen hauptsächlich mit Beschwerden an und mit der Wirbelsäule. Hierzu zählen z.B. Blockaden, Fehlstellungen, verengte Wirbelkanäle, Verspannungen und Wurzelreize. Zur erfolgreichen Therapie wurde eigens eine neue Methode zur Schmerzbehandlung entwickelt, für die die Klinik bekannt ist.

Der wohl zweitgrößte Schwerpunkt liegt in der Psychosomatik. Burnout ist eine immer häufiger auftretende Krankheitserscheinung und sollte, so früh wie möglich, behandelt werden. Auch mit Depressionen ist nicht zu spaßen. Die Psychotherapeuten sind besonders geschult und kennen sich in vielen unterschiedlichen medizinischen Fachbereichen aus. Von besonderem Vorteil zur Genesung der Patienten ist die Lage der Klinik. Vor Ort hat man einen schönen Blick auf die ringsherum liegenden Berge und kann die klare Luft am daneben gelegenen Tegernsee genießen. Keine Hektik und eine gesunde Umgebung zur Rehabilitation - das ist das Motto dieser Privatklinik.