Achten Sie auf Ihr Herz

Achten Sie auf Ihr Herz
© freepik.com

Dem Herzinfarkt vorbeugen

Gutes Essen und Genuss. Das gehört fest zu meinem Leben. Regelmäßiger Sport? Eher eine Überwindung. Muss ich mir jetzt Sorgen machen, Herzinfarkt gefährdet zu sein?

Wer kennt das nich: Der leckere Sonntagsbraten, die süße Versuchung und der Schweinehund, der einen davon abhält, sich ins nächste Fitnessstudio zu bewegen. Doch es muss gar nicht das öde Studio sein! Zur optimalen Vorsorge gegen einen Herzinfarkt eignen sich Ausdauersportarten wie Wandern, Radfahren, Schwimmen oder Walken ausgezeichnet! Einfacher wird es, wenn sich die Freunde gleich mit dazu bereit erklären oder man sich einer Sport- oder eventuell einer Abnehmgruppe anschließt.

Sport schadet nie

Bewegungsmangel und Übergewicht zählen zu den häufigsten Risikofaktoren. Hand in Hand mit ausreichender Bewegung geht die gesunde Ernährung. Salz- und fettarme Speisen helfen, das Risiko eines Herzinfarktes zu minimieren und sind dabei behilflich, die Zucker- und Cholestrinwerte im gesunden Rahmen zu halten.

Für wen an dieser Stelle bereits die Motivation nachlässt und sich ein großes Fragezeichen bildet, für den könnte ein Ernährungsberater hilfreich sein. Er gibt wertvolle Tipps und erstellt einen optimalen Ernährungsplan - auch kleine Sünden sind verzeihbar.

Relax! Die Stressreduzierung ist ein weiterer wichtiger Punkt der Vorsorge. In vielen Lebenssituationen ist man Stress ausgesetzt - egal ob beruflich, familiär oder im Straßenverkehr. Er schadet. Doch man kann lernen, sich nicht stressen zu lassen. Neben besonderen Atmungstechniken oder einem veränderten Bewusstsein helfen auch bestimme Rituale, denen man in Situationen, in denen einem die Decke auf den Kopf fällt, nachgeht.

Zu den Risikogruppen frü einen Herzinfarkt gehören Menschen mit einem erhöhten Blutdruck, einem erhöhten Blutfettwert, Raucher, Diabetiker, Leute im fortgeschrittenen Alter (Männer über 45, Frauen über 55) oder mit Herzinfarktfällen in der Familie. Doch auch wer nicht zu den aufgezeigten Gruppen gehört, sollte sich regelmäßig beim Arzt durchchecken lassen. Routineuntersuchungen, zusätzlich zum gesunden Lebensstil, bieten die sicherste Vorsorge.